Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Review#22: No Straight Roads

spielekiste 0

Dreht die Boxen auf, heute wird es musikalisch, denn mit No Straight Roads (kurz NSR) hat Kai für euch heute ein Musikspiel im Programm. Aber kein reines Musikspiel wie Rock Band, DJ Hero oder Fuser, sondern ein Action-Adventure, welches euch eine Geschichte erzählen möchte. Eine Geschichte bei der Musik ein wichtiger Bestandteil ist. Anders als aber in Spielen wie zum Beispiel Parappa the Rapper oder Guitaroo Man benötigt ihr keine Musikausbildung und auch Leute die schon bei Kumbaya my lord aus dem Takt kommen, können mit NSR ihren Spaß haben. Musikalisch müsst ihr nicht sein, nur Bock auf Musik haben, vor allem Rockmusik und EDM. Wie das zusammenpasst, zeigt euch der Test.
Viel Spaß mit der neuen Folge und jetzt: eins, zwei, tipp,…

Review#21: Gears of War (Classics)

spielekiste 0

"Leitstelle, hier Delta....". Wer mit diesem Zitat aus einem Videospiel etwas anzufangen weiß, hat es gespielt und wahrscheinlich auch in sein Herz geschlossen, Gears of War. Von vielen Fans kurz Gears genannte Spiel ist ein Jahr nach dem Launch der XBox 360 erschienen und mauserte sich außerhalb Deuschlands schnell zu einem Systemseller und auch der Autor dieser Zeilen musste sich irgendwann eine XBox 360 kaufen, da der zweite Teil dieser Shooterreihe nicht mehr auf dem PC erschien, auf dem er aber nun mal das erste Gears of War gespielt hat. Tut für den heutigen Test nichts zur Sache, unterstreicht aber nochmal die Strahlkraft dieser Spieleserie. Jetzt aber...."Zurück in dein Loch!"

Bonuslevel 07 – Top 10 Spieleverfilmungen

spielekiste 0

Egal ob Mortal Kombat, Tomb Raider oder kürzlich Monster Hunter. In letzter Zeit sind wieder jede Menge Spieleverfilmungen aufgeploppt und es ist kein Ende in Sicht. Denn neben mehreren Streamingdiensten findet auch Hollywood immer wieder Gefallen an unseren virtuellen Helden und Heldinnen. Wie Kais Top 10 aussieht, erfahrt ihr in dieser Folge.

Review#20: Vaporum

spielekiste 0

Tatatataaaa, kleines Jubiläum, denn der Test zu Vaporum ist gleichzeitig die zwanzigste Ausgabe unseres kleinen Reviewformates. Ursprünglich aus der Not heraus geboren, sind diese kleinen Folgen mittlerweile ein fester Bestandteil von Kais Spielekiste geworden. Danke an euch alle für's hören. Und wenn wir schon dabei sind noch ein paar Worte in eigener Sache: Wenn ihr uns mögt und uns gerne hört, dann empfehlt uns doch bitte bei euren Freunden, damit unsere Hörerschaft noch ein wenig größer wird. Jetzt aber viel Spaß beim Hören des letzten Tests vor der Sommerpause.

Review#19: Marvel’s Avengers

spielekiste 0

Marvels Avengers vom Tomb Raider Entwickler Crystal Dynamics hat keinen guten Start hingelegt. Schlechte Performance auf den altgedienten Konsolen und um die Spieler bei der Stange zu halten, servierte man nur die ewig gleichen Missionen. Servicegame halt. Aber zu dem Servicegame gab es immerhin eine ca. 15 stündige Kampagne, welche sich, soviel sei verraten, kein Comic- und Marvelfan entgehen lassen sollte. Doch wie steht es mittlerweile um das Spiel? Schließlich sind 9 Monate seit Release vergangen und wenn man nicht gerade Anthem heißt, kann man in dieser Zeit einiges schaffen. Reicht man nicht schnell genug Inhalte nach und/oder verbessert das sogenannte Endgame (hier gerne Avengers-Witz einfügen), vergrault man ganz schnell seine Spieler. Entwickler Crystal Dynamics und Publisher Square Enix sind dich dessen bewusst und so gab es zwei kostenlose Story-DLCs, in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich, und auch im Multiplayer gab es Veränderungen. Ob das dem Titel nochmal auf die Beine helfen kann, wird die Zeit zeigen. Jetzt aber erstmal viel Spaß beim Hören des Tests zu: Marvel's Avengers.