Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Level 11 – 80% für alle! (mit Marcus Richter)

spielekiste 0

Einfach mal machen. Warum nicht? Einfach mal Marcus Richter fragen, ob er nicht Lust hat mit uns in unserem Podcast über Videospiele zu quatschen. Schließlich ist er selbst bekennender und begeisterter Videospieler. Denn: Wer nicht fragt, der nicht gewinnt. Okay, das Sprichwort ist jetzt vielleicht erfunden, aber zu dritt war schnell ein gemeinsames Thema gefunden: Spielebewertungen und Spielerezensionen.

Bevor Kai und Jörg aber zur Tat schreiten und den Gast ins virtuelle Studio holen, hangeln sie sich recht strickt an ihren Kategorien entlang. So blicken die beiden in die Glaskugel und sehen wie sich das dunkle Böse am Horizont erhebt. Evtl übertreibe ich hier auch etwas. Danach sind wieder allerlei Spiele in die Sammlungen gewandert und werden, mal mehr, mal weniger, näher beleuchtet. In den Top 5 geht es dann noch um die begehrte Top-Gun-Trophäe.

Viel Spaß beim Anhören

Level 10 – Sixaxis Schnullipups

spielekiste 0

In der heutigen Folge dreht sich dreht sich alles um Spielezeitschriften. Nun gut, das ist nur die halbe Wahrheit, denn wie in den vorangegangenen Folgen schieben Kai und Jörg das Hauptthema wie immer an das Ende des Casts.

Vorher reden die Beiden noch über die Mitarbeiterentlassungen bei Activision/Blizzard, wollen die Nintendo Switch in Microsofts XBox stecken und stellen fest, dass das wichtigste bei guter Polizeiarbeit blutige Unterhemden sind. Hinzu kommt, dass Kai seine Seele an den Teufel verkauft hat, nur damit in seine Konsolen-WG nun auch noch die Switch einziehen konnte.

Als würde das nicht reichen, kauft Jörg seine gebrauchten Spiele wie Arnold Schwarzenegger und schrieb bei Geschichtsarbeiten in der Schule Mortal Kombat-Kombos als Lösungen auf. Für den kleinen Happen zwischendurch servieren sie euch noch Propagandamaterial für die Bundeswehr und klären den Zusammenhang zwischen ColinMcRae Dirt und Need for Speed.

Viel Spaß beim Hören

Level 09 – Mit Untertitel ging’s!

spielekiste 0

Manchmal weiß man ja wie ein Spiel ist und manchmal ist das Problem bei einem Spiel, dass man weiß wie es ist, weil man ja weiß wie es ist. Maximal verwirrt? Sehr gut, denn auch in der heutigen Folge begrüßt euch nicht Karl Gustav Schmierfuß, sondern in gewohnter Zweisamkeit Jörg und Kai um über das Thema Early Access zu schnacken. Dazu gehört zum Beispiel der häufigste Tod bei DayZ, Tod durch Mauerglitch, oder die Entwicklung von Project CARS mit anwesendem Gastpodcaster: einem knarzenden Handystörgeräusch.

Vorher reden die Beiden noch über verpasste Chancen bei Call of Duty, merkwürdige Charaktere eines nie erschienen Spiels und Exhibitionisten mit Teufelshörnern. Hat hier jemand Clickbait gesagt?

Level 08 – Savegames für Bulgarien

spielekiste 0

Neues Jahr, neues Glück. Jörg und Kai setzten sich im Dezember hin und redeten über das Jahr 2018 und auf was sie sich im Jahr 2019 freuen und was sie für (gute) Vorsätze haben. Ihr, liebe Hörer und Hörerinnen, werdet aber mit der neuen Folge feststellen, dass es mit den Vorsätzen der Beiden nicht weit her ist.

Da wäre zum einen der 2 Wochen-Rythmus, zack, nicht eingehalten. Zum Anderen sollte Folge 8 (also diese hier) im Januar erscheinen. Im Idealfall Anfang Januar. Zack, nicht eingehalten. Ihr merkt, sie bleiben sich wenigstens treu und alle getroffenen Aussagen sind im besten Fall sehr vage.

Trotz Themenlosigkeit (schönes Wort) schaffen es die Beiden 2,5 Stunden über allerlei Spiele zu reden und streuen als getarnten Werbeblock eine Top 5 ein über ... "Überraschung"... : Werbung.

Viel Spaß

Level 07 – Peter Bond und die Bierbauchamazone

spielekiste 0

Jörg und Kai haben sich heute einen Gast eingeladen um über Frauen in Videospielen zu sprechen. Perfekterweise eine Frau, nämlich die Annett. Da zum Aufnahmezeitpunkt noch haufenweise Glühwein verfügbar war, dachten sich die 3 "Warum köpfen wir nicht einfach mal ein paar Flaschen?" Gesagt getan. So verwechselt man (also eigentlich nur Kai) nach zwei Tassen Glühwein irgendwann Starcraft 1 mit 2, driftet bei Tasse 3 vom Thema ab oder merkt nicht, dass bei Tasse 4 die Witze immer schlechter werden. Vorher plaudern sie noch über ihre liebsten Weihnachtsfilme (bei der ersten Tasse Glühwein).

Zum Thema selbst gibt's noch einen schönen Text auf kaisspielekiste.de