Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Review: Red Matter

spielekiste 0

Nachdem euch Jörg in seiner RIGS-Review schon einen VR-exklusiven Titel vorgestellt hat, ist Kai heute an der Reihe. Diesmal setzt er sich den VR-Hut auf um in die düstere Welt von Red Matter abzutauchen. Moment, düster? Gruselig? Horror? Keine Angst, denn auch wenn Red Matter so anmutet, ist es ein waschechtes Adventurespiel im Geiste eines Myst oder für Freunde unseres Podcasts: im Geiste eines Atlantis.

Viel Spaß beim Hören

Review: Star Wars Jedi: Fallen Order

spielekiste 0

Es ist schon über ein Jahr her, da erschien mit Star Wars Jedi: Fallen Order (auch SWJFO) ein komplett auf Einzelspieler ausgerichtetes Spiel. Eines, welches offiziell Kanon mit den Filmen, Serien, Büchern und Comics ist. Aber ist es deswegen gut, oder überhaupt relevant? Das versucht Kai für euch herauszufinden.

Viel Spaß beim Hören

Review: Devil May Cry 5

spielekiste 0

Anfang 2019 erschien der fünfte Ableger der stylischen Actionreihe Devil May Cry. Ende 2020 ließ Entwickler Capcom das Spiel nochmal auf die neuen Konsolen Playstation 5 und XBox Series X/S los. Lohnt sich der Ausflug in die apokalyptischen Dämonengefilde auch für komplette Neueinsteiger der Serie? Oder ist Teil 5 nur was für Freunde von Devil May Cry, Bayonetta und Co.?

Kai hat sich den Ledermantel angezogen und zieht mit Ebony und Ivory los um das für euch herauszufinden.

Viel Spaß beim Hören

Review: RIGS Mechanized Combat League

spielekiste 0

Jörg stellt euch heute das Spiel RIGS vom ehemaligen englischen Entwickler Guerrilla Cambridge vor. RIGS ist das letzte Spiel dieses Entwicklers und wurde komplett für Sonys VR-System entwickelt. VR = Nische + Sportspiel mit Mechs = Supernische. Nicht zu verwechseln mit supernice. Obwohl das bei Jörg zutrifft und er sich schon ein klein wenig in diesen Titel verliebt hat. Aus dem Grund konnte er nicht anders und musste einfach darüber reden.
Viel Spaß beim Hören

Level 25 – Der Allwissende und der Nichtswissende

spielekiste 0

Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Aufgenommen im Dezember, erblickt die neue Folge nun im Februar, fast 2 Monate nach Aufnahmedatum doch noch das Licht der Podcastwelt. Nach so langer Zeit, freut es euch sicherlich zu hören, dass alles ist wie immer. Jörg regt sich, nachdem er es in der letzten Folge schon so schön getan hat, mal wieder über ein Spiel auf, welches sich schon länger auf seiner Schulter breit gemacht hat. Kai hingegen ist wie immer die Ruhe selbst und berichtet, wie er ohne T-Shirt in den Media Markt gegangen ist und ihr erfahrt auch, warum er in keine Billardhalle mehr rein darf.
Jörg hat derweilen Party gemacht und sich die Feierbrille aufgesetzt und vergleicht mal eben Doom mit Schach. Kai stellt euch noch 3 Spiele mit tierischen "Helden" vor und nach all dem hin und her landen die beiden doch wieder auf dem alten Indianerfriedhof.

Viel Spaß mit der neuen Folge