Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Review#40: Vaporum Lockdown

spielekiste 0

Versprochen ist versprochen und wird auch nicht gebrochen. So oder so ähnlich könnte das heutige Motto lauten, denn nachdem Kai bereits in Reviewfolge #20 im Arx Vaporum, ein düsterer Steampunk-Turm, unterwegs war, geht er heute wieder hinein. Schließlich wollte er sich das Thema für Folge 40 aufheben und die bekommt ihr ja jetzt. Vaporum Lockdown erzählt die Vorgeschichte von Vaporum bzw. es spielt zeitlich davor. Denn so richtig viel Vorgeschichte bekommen wir ehrlicherweise gar nicht erzählt. Nicht schlimm, findet Kai, und was er sonst noch so zu erzählen hat, erfahrt ihr wie immer im Test. Viel Spaß damit.

Vaporum Lockdown ist für PC, Playstation, XBox und Switch erhältlich.

Review#39: The Gunk

spielekiste 0

Entwickler Image & Form Games wagt mit The Gunk einen Sprung ins Ungewisse und verzichtet erstmals auf seine starke Marke Steamworld. Dafür setzte man zum einen erstmals auf die Unreal-Engine und zum anderen auf ein anderes starkes Zugpferd, namentlich Gamepass, denn dort ist The Gunk seit Tag eins mit drin. Ob The Gunk einen Blick wert sein könnte, erzählt euch Kai wie immer im Test.

Viel Spaß damit

Level 26 – Mikrofon-Gehacke

spielekiste 0

Sie sind wieder da! Also zum einen Jörg & Kai ZUSAMMEN in einem Podcast und zum anderen die 3 Stunden Laufzeit. Denn die beiden beenden endlich die letzte Folge und küren ihre Spiele des Jahres 2020 und da seit dem wieder ein Jahr rum ist (Überraschung) gibt's die Spiele des Jahres 2021 gleich noch obendrauf. Jörg war zudem fleißig und hat den Podcast in Rekordzeit geschnitten und so können wir euch ein kleines Weihnachtsgeschenk präsentieren: Level 26 - Mikrofon-Gehacke.

Viel Spaß damit

P.S.: Wie im letzten Review (#38) angekündigt, kehrt der Podcast Anfang Januar wieder zurück.

Review#38: Seasons after fall

spielekiste 0

Sind 5 Jahre genug? Wofür? Nun, um ein Spiel als Klassiker zu definieren und damit ein "(Classics)" an die Review zu Seasons after fall zu setzen. Denn das heutige Spiel hat bereits 5 Jahre auf dem Buckel, interessierte Spieler haben sich also sicher schon anderswo über den Titel informiert oder haben ihn bereits angespielt. Auch Kai hatte Seasons after fall schon ad acta gelegt, als Spiel was "ganz ok" ist, man aber selber nicht gespielt haben muss. Warum sich ein zweiter Blick manchmal lohnt, hört ihr im Test.

Viel Spaß damit

Review#37: The Ascent

spielekiste 0

The Ascent wurde zu Beginn oft mit Diablo verglichen. Mit dem Action-Rollenspiel-Großmeister teilt sich das Debutprojekt vom schwedischen Indientwickler Neon Giant allerdings nur die Kameraperspektive, denn auch wenn es auf den ersten Blick so anmutet, ist The Ascent eher die moderne Neuinterpretation von Crusader: No Regret bzw. Crusader: No Remorse. Zumindest empfand Kai das so. Was er sonst noch alles über das Spiel denkt und zu sagen hat, hört ihr wie immer im Test.

Viel Spaß damit.