Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Review #44: Apsulov – End of Gods

spielekiste 0

Es ist mal wieder klar. Kaum ist die Folge fertig und alles aufgenommen, kommt eine Info herein, die anders ist, als im Podcast behauptet. Aber so ist es auch besser, denn sonst wäre alles ganz schlimm. Beziehungsweise schlimmer. Nun ist es nicht mehr ganz so schlimm, denn das Spiel um was es heute geht, Apsulov – End of Gods, ist ab 16 Jahren freigegeben. So steht es zumindest auf der Verpackung. Kauft man das Spiel aber online prangt in den Stores ein rotes USK-Siegel neben dem Spiel. „Ja was’n nun?„, wird der eine oder andere jetzt denken. Im Cast heißt es noch das Spiel ist ganz ganz schlimm und nur für Erwachsene. Jetzt aber wohl doch nicht mehr und nun dürfen auch jüngere Horrorfans Hand an die schwedische Indieperle legen. Ob die sich lohnt, erfahrt ihr im Test.

Viel Spaß damit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.