Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

(Klassiker)Review: Prince of Persia (2008)

spielekiste 0

2008 wollte Ubisoft die altgediente Prince-of-Persia-Reihe nach der Sands-of-Time-Trilogie abermals rebooten und nannte das Spiel auch schlicht Prince of Persia. Leider konnte man zu wenige Spieler und Spielerinnen vom neuen Prinzen überzeugen und so wurde die offene und als Trilogie geplante Geschichte kurz und knapp mit einem Epilog abgefrühstückt. Aus der Retrospektive betrachtet ist das aber nicht schlimm, denn so steht dieser Prinz, zusammen mit seiner Prinzessin, ganz für sich alleine und die Liebesgeschichte wirkt am Ende dafür um so tragischer. Aber lohnt sich der Ausflug in eine Geschichte aus 1001 Nacht? Ihr erfahrt es im Test, viel Spaß damit…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.