Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Level 11 – 80% für alle! (mit Marcus Richter)

spielekiste 1

Einfach mal machen. Warum nicht? Einfach mal Marcus Richter fragen, ob er nicht Lust hat mit uns in unserem Podcast über Videospiele zu quatschen. Schließlich ist er selbst bekennender und begeisterter Videospieler. Denn: Wer nicht fragt, der nicht gewinnt. Okay, das Sprichwort ist jetzt vielleicht erfunden, aber zu dritt war schnell ein gemeinsames Thema gefunden: Spielebewertungen und Spielerezensionen.

Bevor Kai und Jörg aber zur Tat schreiten und den Gast ins virtuelle Studio holen, hangeln sie sich recht strickt an ihren Kategorien entlang. So blicken die beiden in die Glaskugel und sehen wie sich das dunkle Böse am Horizont erhebt. Evtl übertreibe ich hier auch etwas. Danach sind wieder allerlei Spiele in die Sammlungen gewandert und werden, mal mehr, mal weniger, näher beleuchtet. In den Top 5 geht es dann noch um die begehrte Top-Gun-Trophäe.

Viel Spaß beim Anhören

Die Timecodes:
0:00:00 – Intro & Begrüßung
0:01:10 – News
0:11:15 – Pick up’s Kai
0:27:20 – Pick up’s Jörg
0:31:30 – Für unterwegs: Lumino City
0:35:15 – XBox Gamepass: F1 2018 & The Gardens Between
0:39:55 – Hausaufgabe Teil 1
0:45:35 – Top 5: Die besten Filmlizenzspiele
1:18:35 – Thema: Spielebewertungen & -rezensionen
2:02:40 – Hausaufgabe Teil 2, Verabschiedung & Outro

Es werden erwähnt: Diablo, Assassin’s Creed, Ghost of a Tale, Call of Cthulhu, The Division 2, Owlboy, Civilization 6, Civilization Revolution, Steamworld Dig 2, Sonic Mania Plus, Generation Zero, Elite Dangerous, End Space, Castlevania Adventure, Wario Land, Star Wars: Episode 1 – Racer, WWF Smackdown, Gran Tourismo 2, Lumino City, Trüberbrook, F1 2018, F1 2016, The Gardens Between, Call of Duty WW2, LEGO Indiana Jones, LEGO Star Wars, LEGO Fluch der Karibik, LEGO Herr der Ringe, Die Stadt der verlorenen Kinder, Alone in the Dark, Stranglehold, Max Payne, Blade Runner, Command & Conquer, X-Men Origins Wolverine, God of War, Chronicles of Riddick: Escape from Butcher Bay, Aliens vs. Predator, Jurassic World Evolution, Jurassic Park Genesis, Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde, Dark Forces, Jedi Knight, Top Gun: Fire at Will, We. The Revolution, Papers please, Reigns, Sekiro Shadows Die Twice, Gone Home, Dear Esther, Into the Breach, Dead Cells, Halcyon 6, Mass Effect, Hotline Miami, FTL: Faster Than Light, The Legend of Zelda: Link’s Awakening (Switch), Red Dead Redemption 2, Riot: Civil Unrest, Nier, Crysis, Portal Knights, Ziggurat und Horse Racing 2016

  1. Sascha Sascha

    Ihr seht es genauso wie ich, die Spiele im Appstore für paar Euros liegen wie Blei in den Regalen, nur der ganze Mist, vollgepumpt mit Werbung oder Lootboxen, die dann bis zu 90 Euro kosten, dagegen hat die Spielerschaft nichts einzuwenden. Man liest ja immer wieder die Kommentare unter den Spielen, warum das Spiel den 1! Euro kostet usw. Die Hersteller gehen dann natürlich auch darauf ein und liefern so einen Mist.
    Dementsprechend spiele ich auf dem Smartphone nahezu gar nichts.

    Ich hatte es ja schon einmal bei euch erwähnt. Stadia sehe ich auch sehr kritisch, dem Spieler wird dadurch immer mehr Besitz aus der Hand genommen. Wer weiß, was in den AGBs steht, wie lange die einen Vollpreistitel nur am laufen halten müssen. Kaufst dir für 50 Euro ein Randgruppen-Spiel und drei Jahre später kann man es nicht mehr zocken, weil die Kapazitäten für das neue Call of Duty 23 freigehalten werden müssen. Und für mich als Modding-Fan am Pc gleich noch eine Spur uninteressanter. Bis jetzt dümpelt ja Stadia nur vor sich her, hoffentlich bleibt das auch so.

    Generation Zero war vor einem halben Jahr mal übers Wochenende bei Steam spielbar. Habe mich mit zwei Freunden im Coop rangemacht und der Anfang war wirklich atemberaubend gut. Die wunderschöne Landschaft und die ersten dicken Gegner, absolut Hammer. Aber nach ca. vier Stunden spielen hat man im Spiel unserer Meinung nach wirklich ALLES gesehen. Alle Gegner, sich immer wiederholende Baukastenhäuser und viel, viel zu viel Munition. Auch das Schleichsystem hat nicht richtig funktioniert usw. Naja, keiner von uns hat´s gekauft. Zu viel verschenktes Potentail, sehr schade. Das Scenario ist nämlich mal ein ganz besonderes.

    Danke für den Tipp “Stadt der verlorenen Kinder”, werde ich mir mal anschauen. Klang sehr gut. Übrigens gibt es Bladerunner und Stranglehold inzwischen auf gog.

    Dark Forces hatte ich damals auf der PSX, hat mich auch geflashed. Bis heute habe ich es sehr positiv in Erinnerung. Die Levels waren damals so unglaublich weitläufig und mit den vielen Ebenen usw. Ein Meilenstein für damalige Verhältnisse.

    Alien VS Predator 2 haben wir damals auf LANs gespielt. Das war genial. Leider kam kein Nachfolger mehr an dieses MP-Vergnügen heran.

    Als Filmumsetzung fällt mir momentan nur noch “Hudson Hawk” und “the Addams Family” auf dem Amiga ein. Die waren vor 30 Jahren absolut spielenswert.

    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.