Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Level 04 – Kona der Barbar und der Spukefix

spielekiste 5

Ok, ok, ok, Helloween haben sie zeitlich verpasst, aber Kai und Jörg wollten nicht erst wieder ein Jahr warten um über Horrorspiele zu reden. Genauer gesagt wollte Kai nicht warten, da Jörg bei dem Thema schon Gänsehaut bekommt,weil Horror gar nicht so seins ist.

In der heutigen Folge erfahrt ihr nicht nur welche Spiele ihn dahingehend ein wenig geheilt haben, sondern in der Top 5 auch welche Spiele sich die Jungs rein vom Cover her gekauft haben.

  1. Sascha Sascha

    Japaner haben nur L und L Taste. 😀
    Waren einige interessante Titel mit dabei, die ich auch mal antesten muss. Finde diese Musikeinspielungen, die Ihr macht immer sehr schön. Welches J-RPG erwähnt Ihr bei 1:00.33? Ich kann das leider nicht wirklich raushören.

    Die Mini-Konsolen sind für mich eher ein Gimmick, als Briefbeschwerer ganz nett. Die Auswahl der Spiele entspricht halt bei weitem nicht meiner Wahl, aber man muss ja einen Kompromiss finden für alle Kunden. Bei der PS Mini hätten beide Tenchu-Teile und Resident Evil 2 + 3, dann wäre ich vielleicht schwach geworden.
    Das Neo Geo Mini habe ich von meinem Bruder vor zwei Jahren zu Weihnachten bekommen. Netter Zeitvertreib, aber die Steuerung mit dem kleinen Knüppel…. Man bräuchte erstmal zwei Joypads und dann wäre es lustiger. Die Auswahl der Titel ist aber ganz ordentlich, wie ich finde.

    The last Guardian war mein erstes PS4-Spiel. Zufällig gekauft im Gamestop. Im Saturn gabs die PS4 für 199 Euro, aber alle interessanten Spiele waren sündhaft teuer. Deshalb schnell nebenan im Gamestop “mal ein Spiel mitnehmen”, damit man überhaupt eins hat. Und dann war es so ein Glücksgriff. Diese geniale Atmosphäre in dem Spiel…

    Besonders Spiele, bei denen man keine Fernkampfwaffen hat, das sind die gruseligsten. Oft kann ich das dann nicht in völliger Dunkelheit spielen. Z.B. Condemned war eines dieser Spiele für mich. Wenn ich da an den Schulspint denke mit dem Hausmeister… 😀 Konnte es danach paar Tage lang nicht weiterspielen. Haha 😀
    Falls einer von euch noch Tief 3 gespielt hat, erinnert er sich noch an diese Irrenanstalt/Waisenhaus? Das war auch richtig krass. Da bekam ich richtig Gänsehaut. Diese Mission werde ich NIE vergessen.

    Kona habe ich vor andertalb Jahren gespielt. Mir hat das so gut gefallen, dass ich mich im Nachhinein schon schäme, dass ich es im Steam-Deal gekauft habe. 😀 Es ist auch ein Walking-Simulator, finde diesen Begriff aber herabwürdigend für die vielen guten Titel, die es gibt. Ich mag diese Art von Spielen sehr gerne. Letzte Woche habe ich The Suicide of Rachel Foster gespielt, super!

    Hatte damals “the Thing” auch gekauft, aber habe es nie wirklich weit gespielt. Version 1.0 hatte zumindest bei mir den Bug, dass in dem Raum mit dem Ufo ein Gegenstand nicht vorhanden war.. Zu dem Zeitpunkt gab es auch noch keine Letsplays usw.

    Alone in the dark sehe ich wohl durch die rosa Brille. Ich mag das Spiel. Wir hatten es damals auf dem 3do und es zwar nicht durchgespielt, aber doch sehr oft versucht. Ich mag das Setting (1. Teil im Herrenhaus) immer noch sehr gern.

    Zu Dying Light muss ich sagen, es ist das bisher beste Zombie-Horror-Survival Spiel für mich. Habe das Hauptspiel alleine durchgespielt und LEIDER das Addon im Coop. Somit hat man die ganze Zeit per Headset gequatscht, was die ganze Stimmung kaputt gemacht hat. Aber auch Dying Light hatte einen großen Kritikpunkt. Den Ankerhaken. Als man den bekommen hatte, konnte man viel zu leicht entkommen. Wäre besser ohne, aber wenn man ihn schon hat, nutzt man ihn auch.

    Die ganze Dead Rising-Reihe fand ich hingegen sehr eintönig. Nach einer halben Stunde hat man so ziemlich alles gesehen und gemacht, einzig der Waffen-Baukasten war noch eine Abwechslung. Erst war ich neidisch auf die 360-Besitzer, die das zocken konnten, und als es dann für Pc kam, war es schnell wieder deinstalliert.

    Als Ihr Fear nanntet, muss ich schmunzeln. Vor dem Release haben die eine Demo rausgehauen, die war so VERDAMMT gut, an fast jeder Ecke gab es einen Schockeffekt. Klar, dieses Spiel musste ich haben! Als ich es dann durchspielte, war ich sowas von enttäuscht. Gefühlt 90% der Schockmomente, die im gesamten Spiel vorkamen, hatten die Entwickler in die Demo gepackt, somit kannte ich schon die besten Stellen… Seitdem spiele ich zumindest in dem Bereich keine Demos mehr vor, sondern springe bei Youtube grob durchs Video, um einen halbwegs spoilerfreien Eindruck zu gewinnen.

    Übrigens, empfehlen kann ich euch noch Killing Time, aber nicht die PC, sondern die 3DO Version. Warum auch immer, sie sind völlig verschieden. Das Spiel war für damalige Verhältnisse super, grafisch wie auch von den Musikstücken, die so in den 1920ern spielte.

    Viele Grüße

    • Kai Kai

      Meine Güte, wir hören uns ja an, als hätten wir das in einem leeren Schwimmbad aufgenommen. Danke auf jeden Fall für den ausführlichen Kommentar.
      The Thing war in Version 1.0 wirklich unspielbar. Hatte das komplett verdrängt und erst durch deinen Kommentar fiel mir das wieder ein. Habe es damals auch nur mit Patch (1.2) durchgespielt.

  2. Hallo Sascha, vielen Dank für deine Kommentare.

    Das JRPG bei 1:00h war Shadow Hearts Covenant.

    “Dein” Killing time wurde für den PC von “Logicware” neu gebaut. Das Original ist von “Studio 3do” . Das sollte die Unterschiede erklären.
    Lieben Gruß

  3. Sascha Sascha

    Ach, ich finde, die Aufnahmen haben auch ihren Charme. Wirkt für mich so, als hätte man sich in einem Waschkeller verabredet, wo nur ein Tisch drin steht und mit Handy aufgenommen wird. 😀 Eure neueren Podcasts habe ich noch nicht gehört, alles der Reihe nach. 😉

    Danke, werde mir von Shadow Hearts Covenant mal den Soundtrack anhören. Gibt so viele unbekannte Perlen.

    • Jap , jap, jap! Im Bezug auf diese versteckten Perlen geb ich dir vollkommen recht.
      Das war auch einer der Gründe warum wir das Podcasting machen wollten und wollen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.